DER KEUSCHE LEBEMANN

 

Schwank in drei Akten von Franz Arnold & Ernst Bach

Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH & Co KG, Berlin/www.felix-bloch-erben.de

 

Gerty, die Tochter des Fabrikanten Julius Seibold, bildet sich unbedingt ein, nur einen interessanten Mann mit glamourösem Vorleben zu heiraten und hat sich dafür den Nichtsnutz und reichen Sohn Heinz Fellner ausgesucht.

 

Vater Seibold hat jedoch andere Pläne und will vor allem seine geschäftlichen und privaten Interessen gewahrt wissen. So will er seine Tochter an seinen Kompagnon und Buchhalter Max Stieglitz verheiraten, welcher aber so gar nicht in das Wunschbild der Tochter passt. Aus diesem Grund wird dem zukünftigen Schwiegersohn Max Stieglitz ein sehr interessantes Vorleben als Lebemann angedichtet. Die Sache scheint zu funktionieren, bis nach und nach immer mehr Probleme auftauchen und Verwicklungen stattfinden.

 

Eine unterhaltsame Komödie mit viel Spielwitz, Tempo und natürlich Happy End.